ATI Catalyst 10.2

admin am 18. Februar 2010

Die Grafikkartensparte von AMD hat letzte Nacht seinen neuen Catalyst-Treiber zum Download freigegeben. Die neue Treiberversion setzt Meilensteine vor allem in Bezug auf Stromspartechniken und bei der Zusammenarbeit unterschiedlicher Karten. Für Spiele lassen sich Profile jetzt separat speichern und aktualisieren. Die optimalen Einstellungen für verschiedene Spiele werden nunmehr unabhängig vom Catalyst-Treiber häufiger aktualisiert und zum Download angeboten. Weiterhin können die Radeon-Karten mit dem neuen Treiber jetzt auch via Display-Port Sound ausgeben. Außerdem kann das mit der 5000er Radeon-Generation eingeführte Eyefinity [...]

Justizministerin untergräbt Urheberrecht - Daten kann man nicht stehlen

admin am 14. Februar 2010

Die bayrische Justizministerin Beate Merk (CSU) hat sich im Zusammenhang mit dem umstrittenen Ankauf der schweizerischen Steuersünder-CD wohl etwas weit aus dem Fenster gelehnt und eine amüsante Äußerung zum Besten gegeben: “Da Daten anders als Autos oder Handys keine Sachen sind, kann man sie nicht stehlen. Und wo es keine gestohlene Ware gibt, da gibt es auch keine Hehlerei.”

Ob es der konservativen Politikerin entgangen ist, dass es im deutschen [...]

Freigaben mit Samba und Debian Lenny

admin am 10. Februar 2010

Während man in der Linuxwelt sehr gut mit NFS, SSH und rsync auskommt, ist für den Zugriff von Windowsrechnern aus auf Linuxmaschinen Samba meist die erste Wahl. Man kann auch sftp (z.B. mittels sftp-Plugin für den Total Commander) nutzen, um bequem Dateien zu kopieren, aber dies hat auch einige Nachteile. Besonders praktisch an Samba-Freigaben ist auf jeden Fall, dass man ohne zusätzliche Software von jedem Windowsrechner aus auf diese Freigaben zugreifen kann und dass man die Freigaben direkt als Netzlaufwerk [...]

Welche Routinen benötigt man für einen Sudoku-Solver? (Sudoku-Solver Teil 5)

admin am 20. Januar 2010

Die Antwort auf diese Frage unterteilt das Programm letztlich in zwei Bereiche: in I/O-Routinen und die Lösungsroutinen. Im Folgenden eine kurze Auflistung der erforderlichen Lösungsprozeduren:

Setzen eines Wertes inkl. Sperre dieses Wertes auf Spalte/Zeile/Block des Wertes Suche nach letzter freier Stelle in einer Zeile Suche nach letzter freier Stelle in einer Spalte Suche nach letzter freier Stelle in einem Block Suche nach letzter Position für einen Kandidaten in einer Zeile Suche nach letzter Position für einen Kandidaten in einer [...]

Sudoku-Löser-Programmierung (Sudoku-Solver Teil 4)

admin am 20. Januar 2010

Mathematische Methoden
Hierbei wird über die Mengenlehre mit entsprechenden Querschnittsmengen eine Liste von Kandidaten für jedes Feld ermittelt. Mit Hilfe der zuvor aufgezählten Strategien lassen sich logische Verknüpfungen erstellen, die weitere Einschränkungen definieren. Die komplexe Logik dahinter wird teils auch dem Bereich der Constraints zugeordnet. Hinter diesem englischen Begriff verbirgt sich allerdings nichts weiter als eine Sammlung sämtlicher Randbedingungen und Logik, die zur Lösung des Rätsels führen. Nicht in diesen Bereich gehören die Probieren-durch-Einsetzen-Methoden für nicht allein logisch lösbare [...]

Sudoku-Strategien (Sudoku-Solver Teil 3)

admin am 20. Januar 2010

Es gibt mehrere einfache Strategien, die man auch mit wenig geschulter Logik schnell erkennen kann und einige zusätzliche Strategien, die nur in bestimmten Sonderfällen Anwendung finden.
Neben den vorgegebenen Zahlen und den ermittelten gibt es freie Felder, in denen nur bestimmte Zahlen stehen können – diese verbleibenden Zahlen werden allgemein als Kandidaten bezeichnet.

Die grundlegenden Lösungsstrategien sind:

letzte Zahl finden: Ermitteln von Stellen, für die nur noch ein Kandidat verfügbar ist; alle anderen Kandidaten sind durch zugehörige Zeile, [...]

Sudoku-Varianten (Sudoku-Solver Teil 2)

admin am 20. Januar 2010

Eine einfache und an die ursprünglichen magischen Quadrate angelehnte Regelerweiterung verlangt, dass auch in den Diagonalen jede der Ziffern nur ein Mal vorkommen darf. Diese Variante nennt sich X-Sudoku.
Es gibt Varianten, in denen die Zahlen lediglich durch Buchstaben oder Farben ersetzt werden, sonst aber identisch zum Sudoku sind. Eine Comparison Sudoku genannte Variante gibt keine Ziffern vor, setzt dafür aber zwischen allen Feldern innerhalb der Blöcke Vergleichsoperatoren (), die auch entsprechend als Ergänzung des Regelwerks zu verstehen sind. [...]

Was ist ein Sudoku (Sudoku-Solver Teil 1)

admin am 20. Januar 2010

Sudokus sind Rätsel, die nach logischen Methoden mit Zahlen oder Buchstaben in dafür bestimmten Feldern gelöst werden können. Meist handelt es sich hierbei um eine quadratische Anordnung mit 3×3 Blöcken zu je 3×3 Feldern. Dieses Standardsudoku erfreut sich seit wenigen Jahren großer Beliebtheit in zahlreichen Rätselzeitschriften und hat innerhalb kürzester Zeit diverse Varianten, teils mit anderen Formen oder Sonderregeln, hervorgebracht.
Einen Ursprung für diese Zahlenrätsel findet man schon in den [...]

Eigentümerwechsel bei Reichelt Elektronik

admin am 2. Januar 2010

Der unter Elektronikern bekannte und beliebte Versandhändler Reichelt Elektronik gehört seit gestern zur Dätwyler Holding AG aus der Schweiz.

Im Jahr 1968 begann der Unternehmer Reichelt eine Firma aufzubauen, die sich mit dem Versand von Halbleiter-Bauelementen beschäftigte. Nachdem Angelika Reichelt 1990 die Firma von ihrem Ex-Mann kaufte, war Reichelt Elektronik verschuldet. In den folgenden Jahren gelang es ihr jedoch, das Unternehmen erfolgreich auf alle Bereiche [...]

Organisation und Durchführung von Führungskonferenzen

admin am 12. Dezember 2009

Der folgende Artikel entstand ursprünglich als Belegarbeit für das Fach Basic Management Skills, ein AWE-Fach (Allgemeinwissenschaftliches Ergänzungsfach) aus meinem Studium.

Kurzfassung

Im Management gibt es verschiedene Konferenzen, die von Teilnehmern, Inhal­ten und Zielsetzung unterschiedliche Belange der internen und externen Kom­munikation bedienen.

Diese Belegarbeit beschäftigt sich mit Führungskonferenzen und geht neben den Definitionen und Deutungen des Begriffes und seiner Wortbestandteile Führung und Konferenz umfangreich auf zu beachtende Gesichtspunkte bei der Organisa­tion und Durchführung einer Führungskonferenz ein. Ziel ist es so, neben [...]