Windows XP SP3 per Autoupdate

Seit Dienstag dem 6. Mai 2008 wird Windows-XP-Rechnern das Servicepack 3 (SP3) bei aktiviertem “Automatische Updates” installiert bzw. zum Download angeboten. Das SP3 enthält im Gegensatz zu ServicePacks der jüngeren Vergangenheit keine Updates im Funktionsumfang bzw. zusätzliche Software, sondern so wie ursprünglich üblich nur eine Zusammenfassung aller seit SP2 erschienenen Sicherheitsupdates. Somit hat man nach der Neuinstallation eines Rechners mit älterer Windows-XP-CD (also z.B. mit SP1 oder SP2) endlich wieder eine übersichtliche Liste an zu installierenden Updates. Das Windows XP SP3 umfaßt 1174 Hotfixe und Sicherheits-Patche.

Name des Updates: KB936929
Dateiname: WindowsXP-KB936929-SP3-x86-DEU.exe
Größe bei komplettem Download: 313,1 MB

Weiterführendes:
Microsoft Windows Vista SP1 seit Mitte April 2008 für alle Sprachversionen verfügbar.

Eine Reaktion zu “Windows XP SP3 per Autoupdate”

  1. admin

    Nur 8 Tage nach Freigabe des Servicepacks 3 für Windows XP gibt es bereits einen neuen Securitypatch KB950749 mit der bekannt klingenden Beschreibung In “MSJet40.dll” wurde eine schwerwiegende Sicherheitslücke entdeckt, durch die ein Angreifer in Microsoft Windows-Systeme eindringen und die Steuerung übernehmen könnte. Dazu wird der Miniscanner Windows-Tool zum entfernen bösartiger Software (KB890830) von Microsoft in seiner Mai-Version angeboten.

Einen Kommentar schreiben