Bild-Portal Flickr (Yahoo) mit Videos

Das Yahoo-Bildportal Flickr bietet seit gestern die Möglichkeit, kleine Videos im Stil von YouTube und MyVideo hochzuladen. Flickr ist vor allem den Yahoo-Usern bekannt, weil Yahoo in seiner eigenen Bildersuche gute 50% der Top100-Plätze in der Bildersuche mit material aus dem eigenen Portal abdeckt.

Keine Frage, Yahoo möchte natürlich gerne auch ein großes Video-Portal anbieten können, schließlich kann man damit indirekt Geld verdienen und vor allem seine Reichweite vergrößern und gerade letzteres ist für alle Unternehmen wichtig, die sich im Suchmaschinenmarkt oder auch allgemein im Internet in großem Stil gegen Google behaupten wollen.
Die Einführung der Video-Unterstützung erzeugte allerdings bei großen Teilen der Flickr-Community wenig Begeisterung. Sichtbar wird dies unter anderem an einer auf Flickr gegründeten Gruppe namens “No Video on Flickr”, deren Mitgliederzahl rasant wachsend ist. Auch die Petition im zugehörigen Thread wurde schon von tausenden Usern unterzeichnet.
Die Community vertritt die Ansicht, dass Videos einfach nicht zu Flickr gehören und es bereits genügend andere Portale mit Videoschwerpunkt gibt. Schaut man sich YouTube etc. an, so ist das auch leicht nachvollziehbar, schließlich ist ein Großteil der Inhalte offensichtlich pubertierendem Ursprungs, während auf Flickr bisher ein relativ hohes Niveau vorgewiesen werden kann.

Ein eigenes Portal, gut verlinkt über Flickr, wäre sicherlich eine für beide Seiten bessere Lösung und intern könnte man trotzdem mit den gleichen Datenbanken arbeiten.

Einen Kommentar schreiben