Mini-PC-Bausatz von VIA - ARTiGO Pico-ITX Builder-Kit A1000

VIA ARTiGO Pico-ITX Builder-KitVIA hat einen neuen Mini-PC vorgestellt, der in Deutschland ab etwa Mitte Januar 2008 erhältlich sein wird. Hierbei vollzog VIA einen weiteren Schritt in der Richtung “was klein ist, geht noch kleiner” und bietet somit das weltweit erste Pico-ITX-Mainboard im Bundle mit einem Gehäuse und den notwendigen Komponenten (Spannungswandlerboard, Frontpanel, Netzteil) für vorraussichtlich etwa 300 Euro an. Die beiden auf der Herstellerseite angegebenen deutschen Händler liegen mit ihren Preisen zur Markteinführung jedoch noch höher. Im Gegensatz zu zahlreichen anderren ITX-Boards ist auf dem CPU-Kühler des ARTiGO ein Lüfter montiert, womit man das Gerät also nicht geräuschlos betreiben kann. Um sich allerdings nicht noch zusätzliche Geräusche durch eine Festplatte zuzuziehen, könnte man z.B. eine für ca. 150 Euro erhältliche Solid State Disk mit 8GB Speicherkapazität verbauen. Rechnet man noch mal etwa 50 Euro für 1GB Notebook-Speicher hinzu, so ergeben sich insgesamt VIA ARTiGO Pico-ITX Builder-Kit Mainbordetwa 500 Euro für einen voll einsatzfähigen Mini-Server, der auch als Workstation zahlreiche gängige Aufgaben bewältigen kann und zudem mit seinen 742.5 cm³ weniger Platz beansprucht, als ein 1-Liter-Tetrapack. Wer sich statt der Solid State Disc doch für eine größere richtige Festplatte entscheidet, reduziert damit die Gesamtkosten (zzgl. Tastatur/Maus/TFT) auf etwas über 400 Euro.
Als Betriebssystem läßt sich nahezu alles gängige verwenden: neben Linux, Windows 2000 oder XP wären für ein derart schlankes System auch Lösungen mit Windows CE oder XPe (WinXP embedded) eine Überlegung wert. Bei Verwendung eines Flashlaufwerkes (wie der Solid State Disc) sollte man aber auf jeden Fall ein Betriebssystem wählen, bei dem man permanente Schreibzugriffe auf die Festplatte unterbinden kann - Win2k/XP sind also in dem Fall ungeeignet.

CPU: VIA C7 1GHz Processor
Grafik/Chipsatz: VIA VX700 Unified Digital Media IGP Chipset
Netzwerk: 10/100 Mbps Ethernet
RAM: nicht mitgeliefert, Sockel: 1x DDR2 533 SODIMM Socket, max. 1GB
Festplatte: nicht mitgeliefert, Anschluß: 1x 44-Pin (Pinabstand 2.0mm) IDE-Anschluß für 2.5″-ATA-HDD mit UltraDMA 133/100/66
Sonstiges: USB Ports: 4x USB 2.0, Audio: High Definition Audio (Mikrofon in, Line out), VGA-Anschluß, Gehäuse mit Zubehör
Größe/Gewicht: 150×110x45mm, 520g

Herstellerseite und Bildquelle (engl.): ARTiGO Pico-ITX Builder-Kit externerLink

Einen Kommentar schreiben